Erfolgreiches GdP-Kinderfest in Göttingen!

imageAm Freitag, den 25.07.14 veranstaltete die GdP- Kreisgruppe Hannover ihr mittlerweile traditionelles Kinderfest am letzten Freitag vor den großen Ferien für die Kleinen und ganz Kleinen auf dem Göttinger Bahnhofsplatz. In Kooperation mit dem BPOL-Revier Göttingen, der PD Göttingen, dem weißen Ring, dem Bürgerverein Göttingen und dem Event-Veranstalter Florian Kuhla wurden wieder viele Attraktionen für unsere kleinen Gäste bereitgestellt.
Neben Torwandschießen, Rikscha fahren, Hockey, Eimerlaufen, Kinderschminken und der großen Hüpfburg waren die „Streifenfahrt“ auf dem Vorplatz mit Blaulicht und Martinshorn „der Renner“ bei den Kids. Vom großen Spielespaß konnte sich der Nachwuchs dann beim Basteln erholen oder sich mit leckerem Saft der Fa. Becker’s Bester stäken, welche freundlicherweise Getränke für die Kinder zur Verfügung stellte.
Die Eltern konnten sich zwischenzeitlich beim weißen Ring, bei den Kollegen der BPOL und der PD sowie bei der GdP Hannover informieren.
Auch der Leiter der PD Göttingen, LtPD Thomas Rath ließ es sich nicht nehmen, die Veranstaltung zu besuchen und mit den Kindern eine Runde Hockey zu spielen.

Viel zu früh war der Spaß dann für die Kleinen vorbei. Sie freuen sich schon auf’s nächste Jahr. Dann werden wir als GdP das Kinderfest nunmehr zum 10ten Mal durchführen 🙂

Ein besonderer Dank geht an die unterstützenden Kollegen beider Dienststellen, den weißen Ring, die Fa. Beckers Bester, und die weiteren Helfer dieser Veranstaltung. Insbesondere gilt Karin Dullnig der Dank für ihre hervorragende Planung und Organisation vor Ort. Super gemacht , Karin ! Ohne ihr/euer Engagement wären solche Feste nicht möglich. Vielen Dank !

Michael Ramsay
-Vorsitzender-

Fotos von der Veranstaltung …

image16 image15 image14 image13 image12 image11 image10 image9 image8 image7 image6 image5 image4 image3 image2 image1 image

 


Themenbereich: Aktuelles, Leitartikel, Regionalnews | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.